Ausbildungskurs für Geistliche Leiter*innen erfolgreich beendet

11. Mai 2021

Ausbildungskurs für Geistliche Leiter*innen erfolgreich beendet

Das Kolpingwerk Paderborn hat am Samstag den aktuellen Ausbildungskurs für Geistliche Leiter*innen erfolgreich beendet. Wegen der Corona-Pandemie fand das letzte Modul online statt. Zum Thema "Adolph Kolping als Zeuge des Glaubens" war Bundespräses Josef Holtkotte der Gastreferent.

Der Kurs umfasste insgesamt sechs Module. Begonnen in der zweiten Jahreshälfte 2019, konnten die ersten drei vor der Corona-Pandemie in Präsenz durchgeführt werden. Die Module vier bis sechs wurden zunächst verschoben und fanden schließlich als digitale Veranstaltungen statt.

Der Ausbildungskurs für Geistliche Leiter*innen der Diözesanverbände in Nordrhein-Westfalen wird im Wechsel von den Diözesanverbänden Köln, Münster und Paderborn ausgerichtet. Angehende Geistliche Leiter*innen aus ganz NRW nehmen daran teil. Die erfolgreiche Teilnahme ist Voraussetzung für die kirchliche Beauftragung zu diesem Amt.

Online-Ausbildungskurs für Geistliche Leiter*innen

Das letzte Modul findet eigentlich immer in Köln statt, wo auch die Wirkungsstätten Adolph Kolpings besucht werden. Es soll den Teilnehmer*innen einen lebendigen Eindruck vom Wirken Kolpings vermitteln. Sobald es die Corona-Lage zulässt, ist noch ein Treffen der Teilnehmer*innen an einem Wochenende in Köln in Planung.

Für den jetzt beendeten Kurs waren unser Fachausschuss Glaube und Kirche und Diözesanpräses Sebastian Schulz konzeptionell und inhaltlich verantwortlich. Der nächste Kurs beginnt 2022. Er wird vom Diözesanverband Münster ausgerichtet.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.