"Buchbare Angebote": neuer Schwung für die Bildungsarbeit in den Kolpingsfamilien

15. Sep 2021

"Buchbare Angebote": neuer Schwung für die Bildungsarbeit in den Kolpingsfamilien

Bildungsarbeit ist für Kolpingsfamilien ein wichtiger Baustein ihres Tuns. Viele Veranstaltungen konnten in den vergangenen Monaten nicht stattfinden. Der Diözesanverband möchte die Kolpingsfamilien unterstützen, diese Angebote wieder zu beleben. Er vermittelt Themen und Referent*innen. Die Kolpingsfamilie Lügde nahm am Dienstag ein solches „buchbares Angebot“ wahr. Mit Unterstützung von Holger Busch,, Referent für Bildung und Ehrenamt im Diözesanbüro, konnte Sigrid Stapel (Referentin für entwicklungspolitische Bildungsarbeit bei KOLPING INTERNATIONAL), zu einem Vortragsabend zum Lieferkettengesetz gewonnen werden.

In unseren Einkaufswagen liegen Produkte aus der ganzen Welt, die unter Bedingungen hergestellt, verarbeitet und transportiert werden, die Menschenrechte missachten und die Umwelt zerstören.

In ihrem Vortrag machte Sigrid Stapel deutlich, warum es nicht reicht, die Wirtschaft auf freiwilliger Basis handeln zu lassen und warum statt dessen ein Gesetz nötig ist. Nach ihren Ausführungen kam es zu einer lebhaften Diskussion unter den Zuhörern. Dies zeigt, dass es gut ist, dass die Verbraucher informiert und sensibilisiert werden.

Der Abend war gut besucht. Unter anderem war der Bürgermeister der Stadt Lügde, Torben Blome, dabei, und der Lokalsender „Radio Aktiv“ berichtete am nächsten Tag über die Veranstaltung.

Kolpingsfamilien, die Ideen oder Unterstützung für Ihre Bildungsangebote wünschen, können Holger Busch gerne kontaktieren.

Ihr Ansprechpartner

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.