Die "virtuelle Kaffeepause" zum Josefs-Schutzfest

19. Mär 2021

Die "virtuelle Kaffeepause" zum Josefs-Schutzfest

Am heutigen 19. März feiern viele Kolpingsfamilien das Josefs-Schutzfest. Bei seiner aktuellen "virtuellen Kaffeepause" besucht Diözesanpräses Sebastian Schulz diesen besonderen Heiligen an einem ungewöhnlichen Ort: dem Marien-Wallfahrtsort Marienloh bei Paderborn.

Welche Bedeutung hat der heilige Josef heute für uns? Was können wir von ihm lernen und wie beeinflusst er unser Leben und unseren Glauben? Sebastian Schulz lädt ein, seine Gedanken dazu mit ihm zu teilen.

Zum Schluss des Videos gibt es auch einen kleinen Rundgang mit ein paar Eindrücken aus der, wie wir finden, besonders schönen Kirche in Marienloh.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.