Kolping Bildung Deutschland übernimmt TÜV NORD Bildung

19. Jan 2023

Kolping Bildung Deutschland übernimmt TÜV NORD Bildung

Die gemeinnützige Bildungsgesellschaft des Kolpingwerkes Deutschland und der Bildungswerke verschiedener Bistümer, unter anderem des Kolping-Bildungswerkes Paderborn, erwartet durch die Übernahme der TÜV Nord Bildung ein Wachstum im bundesweiten Weiterbildungsmarkt.

Die Kolping Bildung Deutschland gGmbH ist neue die Eigentümerin von TÜV NORD Bildung. Die Vereinbarung zur ganzheitlichen Übernahme des gemeinnützigen Unternehmens wurde am heutigen Donnerstag in Essen unterzeichnet. 

Mit der Übernahme der TÜV NORD Bildung baut Kolping sein Engagement im Bereich der Aus- und Weiterbildung weiter konsequent aus.

Die Kolping Bildung Deutschland als Teil der Kolping Gruppe gehört mit 230 Bildungseinrichtungen und 8.200 Beschäftigten zu den größten Bildungsträgern in Deutschland. Sie wurde am 23. November 2022 von den Kolping-Bildungswerken aus den Bistümern Bamberg, Münster und Paderborn, der Kolping-Mainfranken GmbH sowie dem Kolpingwerk Deutschland (Deutsche Kolpingsfamilie e. V.) gegründet. 

„Kolping und der TÜV Nord Bildung arbeiten seit vielen Jahren gut und vertrauensvoll auf verschiedenen Ebenen zusammen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit diesem Erwerb unsere regionale Präsenz und unsere Fachkompetenz sinnvoll erweitern können“, sagt Wolfgang Gelhard, Vorstand der Kolping-Bildungsunternehmen Deutschland und Hauptgeschäftsführer des Kolping-Bildungswerkes Paderborn. Die Kolping Bildung Deutschland wird die jetzt erworbenen 23 Bildungszentren und neun Pflegeschulen gezielt für den Aufbau einer neuen, deutschlandweiten Dachstruktur nutzen.

"Wir sind davon überzeugt, dass wir mit diesem Erwerb unsere regionale Präsenz und unsere Fachkompetenz sinnvoll erweitern können.“

Wolfgang Gelhard

Mit TÜV NORD Bildung übernimmt Kolping erstklassige Kompetenzen für die berufliche Erstausbildung, Umschulungen und Berufs-Qualifizierungen sowie Verbundausbildungen bei der öffentlichen Hand und in der Industrie. Für die 750 Mitarbeitenden von TÜV NORD Bildung bietet der Eigentümerwechsel eine attraktive berufliche Zukunftsperspektive. 

Kolping erwartet von dem Zukauf hohe Wachstumspotenziale im bundesweiten Weiterbildungsmarkt. Der TÜV NORD Konzern fokussiert seine Bildungsangebote künftig stark auf betriebliche Seminare, Fort- und Weiterbildungen.

Foto:

Freuen sich auf zukünftiges Wachstum im Weiterbildungsmarkt (v. l. n. r.): Stefan Bothe (Geschäftsführer der Kolping-Mainfranken GmbH), Wolfgang Gelhard (Vorstandsvorsitzender der Kolping-Bildungsunternehmen Deutschland), Alexandra Horster (Bundessekretärin des Kolpingwerkes Deutschland), Frank Jelitto (designierter Geschäftsführer der Kolping Bildung), Uwe Slüter (Geschäftsführer des Kolpingbildungswerkes Diözesanverband Münster) und Wolfram Kohler (Vorstand des Kolping-Bildungswerkes im Erzbistum Bamberg).

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.