Kolping trauert um Karl Schiewerling und Heinz Schemken

01. Mär 2021

Kolping trauert um Karl Schiewerling und Heinz Schemken

Am vergangenen Wochenende erreichten uns die Nachrichten vom Tode von Karl Schiewerling und Heinz Schemken. Karl Schiewerling verstarb in der Nacht zum Sonntag nach schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren. Heinz Schemken verstarb am Samstag kurz vor der Vollendung seines 86. Lebensjahres.

Heinz Schemken war von 1986 bis 2004 Bundesvorsitzender des Kolpingwerkes Deutschland. Als Ehrenvorsitzender des Verbandes stand er bis 2019 dem Kuratorium der Gemeinschaftsstiftung Kolpingwerk Deutschland vor.

Karl Schiewerling war bis 2005 zwei Jahrzehnte lang hauptberuflicher Diözesansekretär des Diözesanverbandes Münster. Zudem war er von 2002 bis 2017 Vorsitzender des Kolping-Landesverbandes NRW. Auch als Bundestagsabgeordneter blieb Kolping seine Heimat.

Die Beisetzungen werden pandemiebedingt im engeren Familienkreis stattfinden. Wir trauern um diese beiden engagierten Persönlichkeiten und sind in Gedanken bei ihren Familien und Angehörigen. Mögen sie ruhen in Frieden!

Lesen Sie auch die ausführlichen Nachrufe für Heinz Schemken und Karl Schiewerling.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.