Die "virtuelle Kaffeepause" mit Diözesanpräses Sebastian Schulz - heute: Gott einlassen

01. Dez 2022

Die "virtuelle Kaffeepause" mit Diözesanpräses Sebastian Schulz - heute: Gott einlassen

Advent heißt: Ankunft. Gott ist unterwegs zu uns und möchte bei uns ankommen. Doch wie kann es uns gelingen, Gott bei uns einzulassen in einer Zeit, die geprägt ist von vielen Krisen. Für die Adventsausgabe seiner "virtuellen Kaffeepause" ist Diözesanpräses Sebastian Schulz an einem Ort, an dem ständig Menschen ankommen und abreisen: dem Hotel Aspethera in Paderborn, das von Kolping als Inklusionsunternehmen betrieben wird.

Dort trifft er Regina Schafmeister, Vorsitzende der Stiftung Kolping Forum, zu einem Gespräch über das Ankommen und das Willkommen heißen und worauf es dabei besonders ankommt. Dabei geht er der Frage nach: Wie können wir den Advent nutzen, um Gott bei uns einzulassen.

Herzlich willkommen zur letzten Ausgabe der "virtuellen Kaffeepause" in diesem Jahr!

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.