Peter Rehbein als Bezirksvorsitzender in Dortmund wiedergewählt

16. Nov 2021

Peter Rehbein als Bezirksvorsitzender in Dortmund wiedergewählt

Die traditionelle Kolping-Gedenkmesse fand jetzt in der Dortmunder Franziskanerkirche statt. Kolping-Bezirkspräses Hubert Werning erinnerte an die Seligsprechung von Adolph Kolping am 27. Oktober 1991 durch Papst Johannes Paul II vor rund 50.000 Menschen auf dem Petersplatz in Rom.

Kolping-Bezirksvorsitzender Hans-Peter Rehbein gab als Zeitzeuge ein persönliches Glaubenszeugnis über seine Erlebnisse vor 30 Jahren in Rom weiter. Er berichtete über die Gänsehautgefühle und die tiefe Bewegung, die viele Menschen anlässlich der Seligsprechung Kolpings in Rom erfasste.

Vor dem Gottesdienst fand die Mitgliederversammlung im Franziskanerhaus statt. Hans-Peter Rehbein wurde einstimmig für weitere vier Jahre zum Dortmunder Bezirksvorsitzenden gewählt. Ebenfalls gewählt wurden Christine Potthoff als stellvertretende Vorsitzende und Frank Kirchhof als Schriftführer. Markus Brügger und Detlef Stute wurden Kassenprüfer.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.