Nach über 50 Jahren Vorstandsarbeit: Ferdi Michels in Salzkotten verabschiedet

28. Sep 2021

Nach über 50 Jahren Vorstandsarbeit: Ferdi Michels in Salzkotten verabschiedet

Nach über 50 Jahren Vorstandsarbeit wurde Ferdi Michels jetzt aus dem Vorstand der Kolpingsfamilie Salzkotten verabschiedet. Er hatte sich nicht wieder zur Wahl gestellt.

Ferdi Michels trat 1961 in die Kolpingsfamilie ein und wurde schon wenige Jahre später in den Vorstand gewählt. Hier war er zunächst als Kastellan tätig und organisierte unter anderem über viele Jahre den Kolping-Karneval in Salzkotten.

Über Jahre war er auch für die Bildungsveranstaltungen der Kolpingsfamilie verantwortlich. So veranstaltete er viele Theater- und Bildungsfahrten. Beliebt waren die Mehrtagesfahrten in das In- und Ausland, die von ihm organisiert wurden. Gleichzeitig war er für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich.

Aufgrund seiner besonderen Verdienste verlieh im die Kolpingsfamilie 2002 die Ehrenmitgliedschaft. Für seine Arbeit im Bezirksvorstand des Kolpingwerkes Paderborn wurde ihm der Ehrenbecher des Diözesanverbandes verliehen.

"Michels Ferdi gehörte und gehört zu den Aktivposten der Kolpingsfamilie Salzkotten und sein Engagement ist beispielhaft. Unser besonderer Dank gilt ihm für sein jahrelanges ehrenamtliches Engagement“, sagt Reinhard Kamp, 1. Vorsitzender der Kolpingsfamilie Salzkotten.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.