Kolping in Dortmund und darüber hinaus trauert um Richard Süper

08. Dez 2023

Kolping in Dortmund und darüber hinaus trauert um Richard Süper

Kolping in Dortmund und darüber hinaus trauert um Richard Süper, der im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Richard Süper, seit Mai 1956 Kolpingmitglied, war Kolpingbruder mit Leib und Seele. Seit vielen Jahren und bis zu seinem Tod war er Vorsitzender der Kolpingsfamilie Dortmund-Zentral.

1956 wurde Richard Süper außerdem als Schriftführer in den Bezirksvorstand gewählt. Dort war er seitdem in verschiedenen Ämtern aktiv. Ebenfalls seit Jahrzehnten engagierte er sich für die Weltgesellschaft, die sein Hauptanliegen war. Unter anderem besuchte er vier Mal (zuletzt 2005) das Partnerland Mexiko. Mit seinem Wirken für den fair gehandelten TATICO Kaffee setzte er sich für bessere Lebensbedingungen der Kaffeeproduzent*innen in Mittelamerika ein.

Als langjähriger Vorsitzender des Kolping Sozial- und Entwicklungshilfe e. V. Dortmund unterstützte er viele Projekte in den Partnerländern, aber ebenso soziale Projekte in der Heimat, unter anderem das "Gast-Haus", eine Begegnungsstätte, in der man sich als Gast, der meist unter sehr schwierigen Bedingungen am Rande der Gesellschaft lebt, wohl fühlen soll.

Auf Diözesanebene war Richard Süper als aktiver und interessierter Teilnehmer bei vielen Veranstaltungen dabei. Während und nach der Corona-Pandemie nutzte er regelmäßig die digitalen Bildungs- und Veranstaltungsangebote des Diözesanverbandes. Bei der Reihe "Hop oder top" brachte er sich in die Wiederbelebung der Aktivitäten in den Kolpingsfamilien nach der Pandemie ein.

Für seinen Einsatz wurde Richard Süper unter anderem mit dem Ehrenzeichen des Kolpingwerkes Deutschland ausgezeichnet. "Wir verlieren ein Dortmunder Kolping-Urgestein. Richard hat sich begeistert für die Ideen Adolph Kolping eingesetzt", sagt der Kolping-Bezirksvorsitzende Hans-Peter Rehbein.

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, dem 21. Dezember 2023, um 11 Uhr in der Grabeskirche Liebfrauen, Amalienstraße 18, 44137 Dortmund statt.

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.