56. „Aktion Rumpelkammer“ im Bezirk Warburg erfolgreich abgeschlossen - Kolping dankt den Spender*innen

22. Sep 2022

56. „Aktion Rumpelkammer“ im Bezirk Warburg erfolgreich abgeschlossen - Kolping dankt den Spender*innen

Ein großes Dankeschön richten die Kolpingsfamilien an die Spender*innen und Sammler*innen der diesjährigen „Aktion Rumpelkammer“ des Bezirkes Warburg. Dank dieser großartigen Unterstützung konnte wieder ein gutes Sammelergebnis erzielt werden, das Menschen in Mittelamerika und Geflüchteten in der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) zugute kommt.

Bei der am vergangenen Freitag und Samstag in Borgentreich und Teilen der Städte Brakel, Warburg und Willebadessen durchgeführten 56. „Aktion Rumpelkammer“ waren zahlreiche Ehrenamtliche im Einsatz, um jungen Menschen in Mittelamerika und den Geflüchteten in der ehemaligen Desenberg-Kaserne zu helfen. Fast zwei Lkw-Ladungen mit insgesamt 10.426 Kilogramm kamen zusammen. Mit dem erfreulichen Spendenaufkommen kann vielen Menschen geholfen werden, weiß die Vorsitzende des Kolping-Bezirksverbandes Warburg Angelika Flore (Borgentreich).

Kolpingmitglieder und Helfer*innen der Kolpingsfamilien aus Borgentreich, Großeneder, Muddenhagen, Natzungen, Peckelsheim, Warburg und Welda waren unterwegs und brachten nach der Sammlung die Plastiksäcke mit der Gebrauchtkleidung und Schuhen zur Verladung in das Ederdorf. Bei der Verladung an der Ederhalle in Großeneder auf zwei Lkw waren besonders tatkräftig die Mitglieder der jungen Kolpingsfamilie Großeneder dabei. Ein Klein-Lkw mit Kleidung, Koffern und Taschen ging an die Geflüchteten in der ZUE in Borgentreich.

An die Bevölkerung, die die Flüchtlingshilfe und die Entwicklungshilfeprojekte des Kolpingwerkes in Mexiko, Nicaragua, Costa Rica, Honduras und der Dominikanischen Republik durch ihre Spende mitgetragen haben, geht das herzliche Dankeschön des Kolping-Bezirksvorstandes. Dank sagte der Kolpingvorstand um die Bezirksvorsitzende Angelika Flore (Borgentreich) auch allen, die ihre Fahrzeuge für die Aktion wieder kostenlos zur Verfügung gestellt haben, den Lokalzeitungen für ihre Berichterstattung und natürlich den vielen fleißigen Helfer*innen der Kolpingsfamilien, die diese Gebrauchtkleidersammlung ermöglichten. 

Die nächste Kleidersammlung soll im September 2023 stattfinden.

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.