Werl-Wallfahrt am 12. Juni 2021

"Notruf 110 - Sie sprechen mit Maria": 110 Jahre Kolping-Wallfahrt nach Werl

Werl-Wallfahrt des Diözesanverbandes am 12. Juni 2021

Die Werl-Wallfahrt unseres Diözesanverbandes gibt es seit 110 Jahren. Das möchten wir feiern und laden Sie dazu herzlich ein! Unser Pilgerziel ist die Wallfahrtsbasilika in Werl. Da wir flexibel planen (müssen), ist auch die Mitfeier des Gottesdienstes per Livestream in Vorbereitung.

„Notruf 110 – Sie sprechen mit Maria“ – das Leitwort unserer Wallfahrt greift die 110-jährige Geschichte auf. Es ruft dazu auf, mit Maria, der Trösterin der Betrübten, die Sorgen und Nöte unserer Zeit vor Gott zu bringen.

Wanderweg durch die Natur

Unser Pilgerweg ...

…beginnt diesmal schon viel früher: Wir laden die Kolpingsfamilien, die Kolpingjugend und die Einrichtungen unseres Bildungswerkes, ein, sich in einer besonderen Form auf den Weg nach Werl zu machen: 

Veranstalten Sie in der ersten Jahreshälfte 2021 bei Ihnen oder an einem besonderen Ort in Ihrer Nähe Aktionen, Projekte, Gottesdienste oder Pilgerwege. Dafür stellen wir demnächst Ideen und Impulse zur Verfügung. 

Am 12. Juni laden wir Sie ein, sich (wenn möglich) als Gruppe mit dem Auto, dem Bus, dem Fahrrad oder zu Fuß auf den Weg nach Werl zu machen.

Unsere Pilger-Challenge ...

…. liegt in der Anzahl der Pilgerprojekte vor dem Wallfahrtstag. Senden Sie uns als Beweis ein Foto oder eine Collage von Ihrem Pilgerprojekt im jpg-Format und eine Kurzbeschreibung der Veranstaltung per E-Mail an die Adresse: plgrwgklpng-pdrbrnd.

Wir möchten für jede stattgefundene Veranstaltung einen Meter Rettungsdecke mit Infos zum jeweiligen Pilger-Projekt in der Basilika auslegen. Schaffen wir es, so viele Aktionen und Projekte durchzuführen, dass wir die 110 Meter „knacken“?

Wird die Challenge bestanden, erhält jede teilnehmende Gruppe eine kleine Überraschung zum Kolping-Gedenktag 2021.

Wallfahrtsbasilika in Werl

Grüße aus Werl

Wallfahrtsleiter Dr. Gerhard Best und Wallfahrts-Seelsorgerin Ursula Altehenger laden in dieser Grußbotschaft alle Interessierten ein, sich auf den Weg zur Kolping-Wallfahrt nach Werl zu machen.

"Jeder Weg braucht ein Ziel", sagt Ursula Altehenger. "In dieser außergewöhnlichen Zeit kann das Auf-den-Weg-machen auch bedeuten, sich schon jetzt gedanklich auf den Weg zu machen."

Infos zur Anmeldung

In Zeiten von Corona ist es schwierig, weit im Voraus zu planen. Um für unsere Jubiläumswallfahrt eine ungefähre Planungsgröße zu bekommen, bitten wir Sie herzlich darum, sich anzumelden:

  • bereits jetzt verbindlich mit einer*m Bannerträger*in und/oder einem Botschafter-Team
  • darüber hinaus zunächst unverbindlich mit einer Gruppengröße, mit der Sie voraussichtlich planen nach Werl zu kommen, sollte dies möglich sein.

Wir kontaktieren Sie zu einem späteren Zeitpunkt, um die genaue Zahl der Teilnehmenden zu erfragen. Mitte November haben wir zusammen mit den Flyern zur Werl-Wallfahrt Antwort-Postkarten an alle Kolpingsfamilien versendet, mit denen Sie sich anmelden können. Sie können auch gerne die Kontaktmöglichkeiten auf dieser Internetseite dazu nutzen 

Ihre Ansprechpartner*innen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.