Yes, EU can! Voraussetzungen für ein wirksames europäisches Lieferkettengesetz

Yes, EU can! Voraussetzungen für ein wirksames europäisches Lieferkettengesetz

Verletzung von Menschenrechten, Kinderarmut und Umweltverschmutzung auf der einen und Lieferengpässe, Bürokratie und Preissteigerungen auf der anderen Seite: ein wirkungsvolles europäisches Lieferkettengesetz muss kommen!

Ort

Hotel Susato
Dasselwall 5
59494 Soest

Veranstalter

Kolpingwerk Paderborn / DFA Weltgesellschaft

Termine

Sa, 03.09.2022, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Deshalb unterstützt das Kolpingwerk Paderborn die Initiative Lieferkettengesetz, ein Bündnis aus mehr als 130 zivilgesellschaftlichen Organisationen. In Deutschland hat die Initiative bereits ein Lieferkettengesetz erkämpft. Aufgrund des Widerstands der Wirtschaftslobby hat es aber Schwächen und Lücken. Deshalb brauchen wir ein umso stärkeres EU-Lieferkettengesetz, das europaweit verpflichtende Menschenrechts- und Umweltstandards für Unternehmen schafft.

Darüber möchten wir am Samstag, dem 3. September 2022 informieren und diskutieren. Referentin wird Eva-Maria Reinwald sein, Politikwissenschaftlerin und Fachpromotorin für Globale Wirtschaft und Menschenrechte beim Südwind Institut in Bonn. 

Die Teilnahme ist kostenlos. Mit dem unten stehenden Kontaktformular können Sie sich direkt online anmelden.

Jetzt anmelden

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.