Kolpingwerk   |   Kolping-Bildungswerk   |   Kolpingjugend   |   Hotels

Hotels

Ardey Hotel
Ardeystraße 11-13
58452 Witten

Weiter zur Webseite

Hotel Aspethera
Am Busdorf 7
33098 Paderborn

Weiter zur Webseite

Hotel Susato
Dasselwall 5
59494 Soest

Weiter zur Webseite

Jetzt Projekte für den Schusterpreis 2019 vorschlagen

Mit dem Schusterpreis möchte das Kolpingwerk Projekte mit Vorbildcharakter würdigen. Im Juni 2020 wird er erstmals verliehen.

Die Kolpingsfamilien und Kolpingjugendgruppen leisten seit Jahrzehnten wichtige gesellschaftspolitische Arbeit auf ehrenamtlicher Basis. Mit dem Schusterpreis möchte das Kolpingwerk Paderborn zukünftig innovative Projekte mit Leuchtturmcharakter in besonderer Weise würdigen. Der Preis soll alle zwei Jahre verliehen werden (erstmals bei der Veranstaltung „Woller und Macher 2.0“ am 6. Juni 2020) und ist im ersten Jahr mit 3.000 Euro dotiert.

Jetzt sind die Ehrenamtlichen gefragt: Sie können entweder ein eigenes Projekt für den Preis vorschlagen oder ein Projekt mit Vorbildcharakter nominieren, das sie für preiswürdig halten. Dazu können Interessierte einfach das PDF-Formular nutzen, das sie hier zum Download finden. Es kann direkt am PC ausgefüllt werden.

Schusterpreis_Nominierung_Formular_ausfuellbar_Nov2019

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular per E-Mail an die Adresse: info@kolping-paderborn.de.

Mitmachen können Kolpingsfamilien, Bezirksvorstände oder der Diözesanverband“, erläutert Diözesansekretär Thorsten Schulz. „Verliehen wird der Schusterpreis vom Kolping-Bildungswerk Paderborn und der Adolph Kolping Stiftung Paderborn für Projekte, die im Sinne unseres Verbandes eine besondere Wirkung auf die Gesellschaft haben.“

Name und Haptik des vorgestellten Preises haben eine enge Beziehung zum Verbandsgründer Adolph Kolping. Vor seiner akademischen Ausbildung mit anschließender Priesterweihe arbeitete Kolping als Schustergeselle. Er hat sein Leben lang eine facettenreiche Verbindung zum Handwerk gepflegt.

Unser Foto zeigt (v. l.) Lothar Heimann (Aufsichtsrat Kolping-Bildungswerk Paderborn), Thorsten Schulz (Diözesansekretär Kolpingwerk DV Paderborn) und Sascha Dederichs (Grundsatzreferent der Geschäftsführung im Kolping-Bildungswerk Paderborn) bei der Vorstellung des Schusterpreises im November 2018.