Kolpingwerk   |   Kolping-Bildungswerk   |   Kolpingjugend   |   Hotels

Hotels

Ardey Hotel
Ardeystraße 11-13
58452 Witten

Weiter zur Webseite

Hotel Aspethera
Am Busdorf 7
33098 Paderborn

Weiter zur Webseite

Hotel Susato
Dasselwall 5
59494 Soest

Weiter zur Webseite

Kolpingsfamilie Lünen spendet für Kinderschutzambulanz Datteln

In den Sommerferien sind Mitglieder und Freunde der Kolpingsfamilie Herz-Jesu Lünen für den guten Zweck jeden Freitag geradelt. Der Erlös dank großzügiger Aufrundungen und Spenden betrug 750 EUR. Das Geld wurde jetzt gespendet.

Am Montag, dem 9. September, war die feierliche Scheckübergabe. Kassierer Werner Voß und Vorstandsmitglied Eva Döpper haben die Pressesprecherin der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln getroffen. Hannah Iserloh bedankte sich auch im Namen der für die Kinderambulanz verantwortliche Oberärztin Dr. Tanja Brüning und ihr vierköpfiges Team aus Ärzten, Psychologin und Sekretärin.

In einem Gespräch erläuterte Hannah Iserloh die Arbeit der seit 2011 aktiven Kinderschutzambulanz. Inzwischen hat sich ein großes Netzwerk aus dem Krankenhaus mit medizinischen Fachpersonal und Jugendamt, Polizei und Familiengericht sowie Rechtsmedizinern in Köln gebildet. Jeder bringt sich zum Wohl der Kinder ein, um Vernachlässigung, Misshandlung oder Missbrauch festzustellen und zusammen mit den Kindern und deren Eltern Lösungen zu finden. Angefangen mit überforderten Eltern, die ihre kleinen Kinder nicht mit ausreichend Essen versorgen und verhungern lassen. Auch seelische Beeinträchtigungen sind leider keine Seltenheit. Daneben gibt es Personen im Umfeld des Kindes, welche das Kind durch Schläge misshandeln oder es sexuell missbraucht wird.

Mit Feingefühl nehmen sich die Mitarbeiter*innen der Kindern an und prüfen, ob das Kindeswohl gefährdet ist. In Fallbesprechungen werden in dem zuvor geschilderten Netzwerk Erfahrungen und Kompetenzen ausgetauscht, um zu einem gemeinsamem Ergebnis zu kommen. Hier werden aktuell rund 1.000 Kinder im Jahr behandelt, unter anderem aus Lünen, Recklinghausen, Gladbeck oder Gelsenkirchen.

Durch Massenfälle wie auf dem Campingplatz Lügde werden nun auch endlich Politiker wachgerüttelt. Die NRW-Regierung um Ministerpräsident Armin Laschet hat sich dem Thema angenommen und Geld freigemacht, um ein Kompetenzzentrum Kinderschutz auszuschreiben. Es steht nun fest, dass die Kinderschutzambulanz Datteln zusammen mit der Rechtmedizin Köln das Kompetenzzentrum Kinderschutz bilden. Hierdurch besteht ein reger Austausch mit Ärzten und medizinischem Personal in NRW, die sich im Verdachtsfall an das Kompetenzzentrum wenden und Hinweise erhalten.