Kolpingwerk   |   Kolping-Bildungswerk   |   Kolpingjugend   |   Hotels

Hotels

Ardey Hotel
Ardeystraße 11-13
58452 Witten

Weiter zur Webseite

Hotel Aspethera
Am Busdorf 7
33098 Paderborn

Weiter zur Webseite

Hotel Susato
Dasselwall 5
59494 Soest

Weiter zur Webseite

Präses Augustinus Dröge in den Ruhestand verabschiedet

Nach mehr als 31 Jahren wurde Pfarrer Augustinus Dröge jetzt in den Ruhestand verabschiedet.

In der voll besetzten Pfarrkirche St. Margareta wurde ein festlicher Gottesdienst gefeiert. Als Mitzelebranten waren der stellv. Dechant Thomas Hengstebeck, der künftige Leiter der pastoralen Ebene Pfarrer Andreas Zander, der Dechant i. R. Wolfgang Braun, Pfarrer i. R. A. Schöning, sowie Diakon Lothar Ommer am Altar. Die kirchlichen Vereine und Verbände nahmen mit den Fahnenabordnungen teil.

Eine große Anzahl von Gemeindemitglieder und Weggefährten traf sich anschließend zur persönlichen Verabschiedung im Saal des Kolpinghauses. Pfarrer Andreas Zander wird im Pastoralen Raum die Leitung übernehmen. Zander erinnerte daran, dass der Pastorale Raum Rietberg eigentlich im Jahr 2015 vollzogen werden sollte. Pfarrer Dröge und er konnten sich erfolgreich gegen die Pläne zur Wehr setzen. „Wir wollten den heutigen Tag abwarten, und jetzt starten“, so Zander. „In der Zwischenzeit konnte eine ganze Menge vorbereitet und zum Teil umgesetzt werden“.

In Neuenkirchen sei er sehr gerne gewesen, aber erst habe er sich in sein Amt eingewöhnen müssen. „Es hat manche Schwierigkeiten gegeben, aber Sie haben mich ertragen. Ich bin froh, dass ich hier gut aufgenommen worden bin“, so Dröge. Er wünschte Zander „eine gute Hand und Gottes Segen für die Mammutaufgabe, die vor dem Pastoralen Raum liegt“.

Hintergrund:
Pfarrer Augustinus Dröge erblickte am 28. August 1949 in Lippstadt das Licht der Welt. Er kam schon früh in den kirchlichen Dienst. Er war Messdiener und übernahm erste Küsterdienste. Zum Priester geweiht wurde er am 11. Juli 1977 in Paderborn. Als Vikar startete er in Olpe. Danach war er von 1980 bis 1984 in der Probsteigemeinde in Werl aktiv, bevor er 1984 bis 1988 in St. Pius Wiedenbrück und Batenhorst segensreich wirkte. Am 10. Januar 1988 wurde er Pfarrer in Neuenkirchen, und später Leiter des Pastoralverbunds „Kirchspiel Neuenkirchen“.

Seine Wahlheimat Neuenkirchen wird er nicht ganz aus dem Auge verlieren. Er bezieht eine Wohnung in Mastholte, mit der Option, wenn die Kräfte nachlassen, gut versorgt zu sein. Somit bleibt Augustinus Dröge im Pastoralen Raum 2020, und übernimmt als Seelsorger gerne Vertretungen. Arbeit in Gremien wird er nicht mehr übernehmen, „wenn man mich braucht, bin ich da“, so Dröge.