Kolpingwerk   |   Kolping-Bildungswerk   |   Kolpingjugend   |   Hotels

Hotels

Ardey Hotel
Ardeystraße 11-13
58452 Witten

Weiter zur Webseite

Hotel Aspethera
Am Busdorf 7
33098 Paderborn

Weiter zur Webseite

Hotel Susato
Dasselwall 5
59494 Soest

Weiter zur Webseite

  • Startseite
  • Design Thinking: neue Methoden für das ehrenamtliche Engagement

Design Thinking: neue Methoden für das ehrenamtliche Engagement

Veranstalter:    Akademie Ehrenamt
Beginn: 24.10.2020 09:30
Ende: 24.10.2020 16:00
Treffpunkt:    Ardey Hotel
Ardeystraße 11 - 13
58452 Witten

Das Ehrenamt steht vor ständig neuen Herausforderungen. Design Thinking ist eine neue Art, sich den Herausforderungen zu stellen und zu kreativen Lösungen zu kommen.

Sie erhalten einen Einblick in die Methoden und Herangehensweise des Design Thinkings und entwickeln Ideen, wie Sie diese für die Vereinsarbeit nutzen können.

Das Seminar verfolgt folgende Ziele:
Sie lernen Design Thinking als einen innovativen Ansatz zur Entwicklung von Angeboten kennen, der die Sicht der Nutzer*innen in den Vordergrund stellt.
Sie setzen sich mit der Denkweise und den Arbeitsmaterialien des Design Thinkings auseinander.
Sie durchlaufen in Grundzügen die fünf aufeinanderfolgenden, interaktiven (sich wiederholenden) Prozessphasen des Design Thinkings anhand einer konkreten Aufgabenstellung (sich einfühlen in die Nutzer*innen, Projekt definieren, Ideen finden, Prototyp entwickeln, testen und verfeinern).
Sie lernen ausgewählte Methoden des Design Thinkings im Rahmen des Workshops kennen und probieren diese direkt aus.
Sie arbeiten in multidisziplinären Teams an der konkreten Aufgabenstellung.
Sie arbeiten kreativ in flexiblen Räumen und mit Elementen der Visualisierung.
Sie stellen erste Überlegungen an, wie und wo Design Thinking im Ehrenamt zukünftig zum Einsatz kommen kann.

Referentin: Carina Goffart, Trainerin und Life-Design-Coach
Zielgruppe: Ehrenamtlich Tätige und Interessierte
Teilnahmegebühr: 70,00 € (für Kolpingmitglieder im DV Paderborn ohne Kosten)
Anmeldeschluss: 17.9.2020
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.