Kolpingwerk   |   Kolping-Bildungswerk   |   Kolpingjugend   |   Hotels

Hotels

Ardey Hotel
Ardeystraße 11-13
58452 Witten

Weiter zur Webseite

Hotel Aspethera
Am Busdorf 7
33098 Paderborn

Weiter zur Webseite

Verwaltungsspitze des Kolpingwerks Mexiko zu Gast in Paderborn

Austausch über Integrationsbetriebe und Organisationsentwicklung im Verband

Am Rande ihres Deutschlandbesuches beim Internationalen Kolpingwerk nutzten der General Administrator Fredy Fong Olmos und die Buchhalterin Lissette Borrayes Díaz aus dem Kolpingwerk Mexiko die Zeit und besuchten das Kolpingwerk Diözesanverband Paderborn.

Hier nutzen die Gäste die Zeit und informierten sich in der Diözesangeschäftsstelle in Paderborn zunächst über die strukturellen und inhaltlichen Veränderungen des Diözesanverbandes. Darüber hinaus standen die Herausforderungen vor denen das Kolpingwerk in Deutschland steht im Fokus. So wurde der Zukunftsprozess des Kolpingwerkes Deutschland durch den Diözesansekretär Thorsten Schulz vorgestellt. Besonders interessiert zeigten sich beide Gäste bei den Gesprächen über die Anstrengungen zur Einbindung junger Erwachsener in das Kolpingwerk.

Bei einem Treffen mit dem Diözesanvorstand des Kolpingwerkes Paderborn bedankte sich der Verwaltungssekretär später zudem bei den Mitgliedern für das Engagement um die fast 30-jährige Partnerschaftsarbeit mit Mexiko und überreichte ihnen zur Anerkennung eine Ehrenurkunde.

In Hamm und Soest standen die Besuche ausgewählter Integrationsunternehmen des Kolping-Bildungswerkes Paderborn gGmbH auf dem Programm. Die Gäste besuchten unter anderem die Kolping Bildungszentren in Hamm und das Hotel Susato in Soest. Hier stellte Hoteldirektor David Bontempi das Haus umfassend als Integrationsbetrieb vor und berichtete über seine Erfahrungen im Umgang mit einer inklusiven Belegschaft.

Am Sonntagmorgen wurde der mexikanische Verwaltungssekretär bei der Messe in der St. Ansgar Kirche in Minden von Priester Sonntag auf Spanisch begrüßt. Anschließend ging es weiter zur Kolpingfamilie Minden. Hier warteten neben den Mitgliedern der Kolpingsfamilie auch die Verantwortlichen des Entwicklungshilfe e.V. Bielefeld-Minden-Lippe. Diese freuten sich sichtlich über den Besuch aus Mexiko und erhielten von Fredy Fong einen Überblick über den aktuellen Stand der vom Verein geförderten Projekte in Mexiko. Kolpingbruder Heinrich Meier lud zudem alle Anwesenden zu einer Mühlenführung mit anschließendem Grillfest ein.