Kolpingwerk   |   Kolping-Bildungswerk   |   Kolpingjugend   |   Hotels

Hotels

Ardey Hotel
Ardeystraße 11-13
58452 Witten

Weiter zur Webseite

Hotel Aspethera
Am Busdorf 7
33098 Paderborn

Weiter zur Webseite

Hotel Susato
Dasselwall 5
59494 Soest

Weiter zur Webseite

Weltgesellschaft

Der Diözesan-Fachausschuss Weltgesellschaft unter der ehrenamtlichen Leitung von Heinrich Meier und der hauptberuflichen Begleitung von Ramona Linder besteht aus elf Mitgliedern. Im November 2017 ging er aus dem bis dahin bestehenden DFA Eine Welt hervor.

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte erarbeiten wir auf der Grundlage unserer Leitsätze. Hierzu gehören die Entwicklung und Durchführung von Bildungsangeboten für Kolpingsfamilien, die Organisation von Fachtagungen und Seminaren, das verbandliche Spendenwesen, die Begleitung der Entwicklungshilfe e. V., die Unterstützung von Freiwilligendiensten und Austauschprogrammen, die Planung und Evaluierung von Arbeitseinsätzen und Reisen sowie das Kaffeeprojekt TATICO.

Mit der bewussten Umbenennung des Fachausschusses ging eine neue inhaltliche Ausrichtung einher. Wir waren uns als Diözesanverband mit einer sehr aktiven Partnerschaftsarbeit und den meisten Partnerländern einig, dass wir mutig nach vorn denken wollen und müssen. Das bedeutet auch, dass wir uns von veralteten Entwicklungskonzepten, die unsere Partner*innen als hilfsbedürftige Mittelempfänger*innen darstellen, lösen wollen.

Wenn wir uns als Weltenbürger*innen und Teil einer Weltgesellschaft verstehen, müssen wir die Probleme der Welt zwangsläufig teilen. Wir können beginnen, uns nicht mehr als die handelnden Subjekte zu verstehen, die etwas zu geben haben, sondern die, die gemeinsam mit anderen mündigen Menschen aus dem Globalen Süden an einer gerechteren Welt arbeiten. Wir sind alle Bürger*innen dieser Welt und in gleichem Maße für sie verantwortlich. Um nachhaltig friedliche und ökologisch tragbare Strukturen zu etablieren müssen wir uns als gleichberechtigte Partner*innen hierfür sehen und bestehende Definitionsmachten des Westens abbauen, um auch die Stimmen des Globalen Südens weltweit hörbar zu machen.

Das verstehen wir unter Weltgesellschaft.

 


Aktuelle Beiträge